Gartenhocker

  • Beistelltisch Samoa - Serie Samoa - IND-70108-BT

    69,00 € 50,95 €

     

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb
  • Hocker Rattan

    67,40 € 58,95 €

     

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb
  • Monaco Hocker, 45 x 45 cm

    50,50 € 46,95 €

     

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb

Polyrattan Hocker: Flexible Outdoor-Möbel für jeden Geschmack

Gartenhocker aus Polyrattan sind die passende Wahl für alle Garten- und Terrassenbesitzer, die jederzeit schnell und flexibel für bequeme Sitzgelegenheiten sorgen möchten. Typischerweise werden sie als Ergänzung zu kompletten Gartensitzgruppen oder Gartenbänken angeschafft. Auf kleinen Terrassen oder Balkons können sie jedoch auch als alleinige Sitzmöbel zum Einsatz kommen. Sie bestechen vor allem durch ein pflegeleichtes Äußeres in modernem Design – und eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten.

 

Vorteile von Polyrattanhockern für Garten und Co.

Der Einsatz der kompakten Outdoor Sitze hat mehrere Vorteile. Zum einen sind Gartenhocker aus Polyrattan so handlich, dass sie im Handumdrehen auf- und umgestellt werden können. Zur Gartenparty sind zusätzliche Gäste aufgetaucht? Kein Problem: Als Gastgeber holt man einfach die platzsparend verstaubaren, würfelförmigen Hocker an den Tisch – und kann so jedem Besucher einen komfortablen Platz anbieten. Doch nicht nur als Sitzgelegenheit, auch zum relaxten Hochlegen der Beine machen die Gartenhocker aus Polyrattan eine gute Figur. In Kombination mit einer Gartenbank oder einem Gartenstuhl spielen sie als Fußablage ihre Stärken aus. Und wer ad hoc einen Beistelltisch benötigt, weil er während der Siesta in der Gartenliege sein Buch oder Smartphone gut erreichbar ablegen möchte: Mit den flexiblen Alleskönnern aus Rattan ist auch das kein Problem. Gleichzeitig können die Rattan Gartenhocker bei Nichtbenutzung auf kleinstem Raum verstaut werden – beispielsweise im Schuppen oder auch einfach unter dem Gartentisch. Und sie haben jederzeit einen festen Stand durch ihre stabile Bauweise.

 

Design und Material der Gartenhocker

Die vielseitigen Gartenmöbel kommen heute zumeist im modernen würfelförmigen Stil daher – die aktuell beliebte minimalistische Geradlinigkeit reflektieren sie dadurch wie kaum ein anderes Möbelstück. Für besonders hohen Sitzkomfort lässt sich ganz einfach sorgen – durch Auflage eines zum Äußeren des Gartenhockers passenden Sitzkissens. Besonders Rattan Hocker erfreuen sich aufgrund ihrer Kombination filigranen Designs mit Natur-Optik heute großer Beliebtheit. Um sicherzustellen, dass die Hocker nicht nur dem Aussehen nach überzeugen, sondern auch robust genug für den dauerhaften Outdoor Einsatz sind, werden diese Modelle heute zumeist aus Polyrattan hergestellt. Diese Kunststofffasern aus Polyethylen sehen dem natürlich gewachsenen Rattan nicht nur zum Verwechseln ähnlich: Sie haben vor allem den großen Vorteil, besonders widerstandsfähig gegen Wetterunbilden wie Wind und Regen oder auch starke Temperaturschwankungen zu sein. Dabei benötigt ein Rattan Hocker aus Polyrattan kaum besondere Pflege: Das gelegentliche Abwischen mit einem feuchten Lappen genügt meist schon, um den Gartenhocker über lange Zeit einsatzfähig zu halten.

 

Kombinationsfähigkeit der Polyrattan Hocker

Durch eine neutrale, zeitgemäße Farbgebung und ein zu vielen verschiedenen Stilen passendes Design lassen sich Gartenhocker aus Polyrattan auf vielerlei Art mit anderen Gartenmöbeln oder auch mit Möbelstücken in der Inneneinrichtung kombinieren. So können zum Beispiel modern eingerichtete Wohnungen von den minimalistischen Sitzhockern als flexible Elemente profitieren.

Nach oben