Leuchtmittel

  • LED - Teleskop Taschenlampe mit drehbarem Leuchtenkopf und Magnet - beidseitig magnetisch - schwarz

    14,95 €

     

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb

Der Leuchtmittel-Markt befindet sich im Umbruch. Die Hersteller müssen nun mit dem Verbot der Glühbirne angemessene Ersatz-Leuchtmittel zu entwickeln und zu produzieren. Viele Jahrzehnte lang war die Glühlampe das einzige bzw. das dominierende Leuchtmittel überhaupt. Zudem war Sie auch das erste elektrische Leuchtmittel. Auch die Verbraucher müssen sich auf ungewohnte Leuchtmittel und deren Eigenheiten einstellen, auch wenn es schon seit einigen Jahren adäquaten Leuchtmittel-Ersatz für die Glühlampe gibt.

Die brillante Alternative: Halogen-Leuchtmittel

Die Halogenlampe als Leuchtmittel kommt in Lichtfarbe und Farbwiedergabe der Glühlampe am nächsten. Die Halogenlampe hat im Vergleich mit einer Glühlampe eine doppelt so lange Lebensdauer, ist aber dennoch ein Temperaturstrahler wie die Glühlampe. Eine Halogenlampe ist also ein wenig energieeffizientes Leuchtmittel, bei dem nur 5 % der Energie in Licht umgewandelt werden. Der Rest wird in ungenutzte Wärme umgewandelt. Viele Halogenlampen sind aufgrund dieser wenig guten Energiebilanz auch vom Glühlampenverbot betroffen.

Die kosteneffiziente Variante: Energiesparende Leuchtmittel

Energiesparlampen sind energieeffizient und daher als Leuchtmittel eine sparsame Alternative zur guten alten Glühlampe. Insbesondere im Dauerbetrieb zeigen Energiespar-Leuchtmittel ihre wahre Größe. Die etwas höheren Anschaffungskosten werden durch die eingesparten Energiekosten mehr als ausgeglichen. Bei kosteneffizienten Leuchtmitteln wie der Energiesparlampe gibt es aber nicht nur Vorteile: Häufiges Ein- und Ausschalten schadet der Leistungsfähigkeit dieses Leuchtmittels. Die meisten Sparlampen spenden beim Start erst nach kurzer Verzögerung Licht. Und da die Energiesparlampe geringe Mengen Quecksilber enthält, muss die Entsorgung dieses energiesparenden Leuchtmittels über den Sondermüll geschehen.

Der neue Weg: LED-Leuchtmittel

Unbestritten die neueste Entwicklung auf dem Leuchtmittel-Markt sind die kleinen LEDs. Das sind im Grunde genommen Halbleiterkristalle, welche beim Durchlass von Strom zu leuchten beginnen. Erst in den letzten Jahren entwickelten sie sich zu einer echten Alternative als Leuchtmittel in der allgemeinen Beleuchtungstechnik obwohl ihre Entdeckung ist schon mehr als 100 Jahre alt ist.

LED-Leuchtmittel bestechen vor allem durch ihre Langlebigkeit von 20 000 bis 50 000 Betriebsstunden, ihrer Wartungsfreiheit und einer Energieeffizienz mit 90 % Einsparung im Vergleich zur Glühlampe. Zudem ist das Licht frei von ultravioletter Strahlung und Infrarotstrahlung. Die LED-Bauteile sind sehr kompakt so dass sie als Leuchtmittel in filigranen und kompakten Leuchten eingesetzt werden können.

Leuchtmittel bei Gartinex

Das Thema Leuchtmittel war in früheren Zeiten im Wesentlichen auf die klassische Glühbirne begrenzt. Dagegen steht heute eine immer breiter gefächerte Palette verschiedenster Leuchtmittel zur Auswahl.

Im Dauerbetrieb zeigen am besten energiesparende Leuchtmittel ihre preisgünstige Leistungsfähigkeit. Eine besonders intensive und effektvolle Lichtausbeute liefern Leuchtmittel mit Halogentechnik. Extrem langlebig und enorm sparsam im Verbrauch sind LED Leuchtmittel. Und räumliche Ansprüche werden mit Leuchtstoffröhren aufgrund ihrer Größenvielfalt bedient.

Es gibt noch eine ganze Reihe spezieller Leuchtmittel, denen entweder hohen Temperaturen nichts anhaben kann (z.B. Backofenbeleuchtungen) oder sich in unterschiedlichste Fassungen einfügen lassen (z.B. im Modellbau- und Hobbybereich). Auch die ganz alltägliche Glühbirne gibt es heutzutage in allen nur denkbaren Formen, Farben und Effekten.

Zu interessanten Innovationen auf dem Leuchtmittelsektor haben speziell auch die Wünsche der Kunden geführt. So sehen einige Leuchtmittel  äußerlich wie Halogenleuchten aus und werden auch entsprechend verbaut, arbeiten aber tatsächlich mit LEDs. Damit wird die charakteristische Optik einer verbrauchsintensiven Halogenleuchte ganz ohne Probleme in einer sparsamen LED-Beleuchtung fortgeführt.

Nach oben