Schneeschaufeln

Um die Arbeit zu erleichtern sind Schneeschaufeln aus leichtem Material gefertigt. Der Stiel ist in der Regel aus bruchfestem Laubholz gefertigt, der Schild ist wegen der Verschleißfestigkeit meist mit einer Bodenkante aus hartem Metall versehen. Schneeschaufeln werden auch oftmals als Schneeschieber bezeichnet und es gibt im Gartenshop Gartinex in unterschiedlichen Ausführungen. So sind Schneeschaufeln mit Teleskopstiel sehr beliebt da sich mit ihnen die optimale Arbeitshöhe einstellen lässt. Bei der Beschaffenheit des Schildes gibt es Unterschiede. Traditionell besteht es aus wasserfest verleimtem Sperrholz. Neuere Varianten sind Schneeschaufeln mit Aluminium- oder Kunststoffschilden. Auch Schneeschaufeln mit Stahlschilden sind seit einiger Zeit erhältlich. Diese zeichnen sich durch eine höhere Belastbarkeit aus.

 

Schneeschaufeln aus Aluminium und Kunstoff erfreuen sich wachsender Beliebtheit

Aluminiumschaufeln besitzen in der Regel keine zusätzliche Bodenkante aus hartem Metall. Somit verschleißt die Kante schneller. Vorteil ist die hohe Belastbarkeit bei Nassschnee. Schneeschaufeln mit Kunststoffschilden wiederum lassen sich sehr leicht verformen, was bedeutet, dass sie bei Nassschnee rasch nachgeben. Bei trockenem Pulverschnee hingegen eignen sich diese sehr gut zum Wegschaufeln des Schnees. Zu jeder Schneeräumtätigkeit eignen sich Schneeschaufeln mit Hartholzschilde. Sie sind aufgrund ihrer Robustheit und der Bodenkante aus hartem Metall und dem dadurch geringeren Verschleiß am besten zum schlichten Beiseiteschieben von Schnee jeder Art geeignet. Bei übermäßiger Belastung können allerdings auch solche Schaufeln mit schwerem Nassschnee Brüche aufweisen. Zudem setzt die Nässe dem Holzschild auf die Dauer zusätzlich zu.

Nach oben