Schutzhüllen für Gartenmöbel

  • Abdeckhülle für die Neapel Insel

    23,95 €

     

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb
  • Abdeckhülle für die Riva Insel

    26,95 €

     

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb
  • Schutzhülle für COCO/COCOON Hängesessel

    63,95 €

     

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb

Mit Schutzhülle Gartenmöbel vor Witterungseinflüssen schützen

Abdeckungen für Gartenmöbel sind für alle Besitzer hochwertiger Gartenstühle, Tische, Bänke oder auch Gartenliegen ein unverzichtbares Zubehör. Denn mit einer vergleichsweise günstigen Gartenmöbel Schutzhülle lässt sich verhindern, dass Nässe und Wind der wertvollen Outdoor-Einrichtung zusetzen. Speziell für Produkte aus Naturmaterialien ist dieser Schutz sehr wichtig, um lange erhalten zu bleiben. Mit einer speziell dafür vorgesehenen Abdeckung Gartenmöbel zu sichern, ist also auch im Interesse des eigenen Geldbeutels.

 

Material und Formate der Schutzhüllen

In der Regel bestehen die Abdeckhauben aus hochwertigem PVC – einem Kunststoff also, der Wind und Regen widersteht. Das Gewebe ist dabei jedoch leicht genug, um die Abdeckplane bei Nichtbenutzung platzsparend zusammenlegen zu können. Um mit einer solchen Schutzhülle Gartenmöbel unterschiedlichster Art abdecken zu können, empfiehlt sich die Anschaffung verschiedener Formate beziehungsweise Varianten. So lassen sich sowohl einzelne Abdeckhauben für kleinere Möbelstücke wie Hocker oder Gartenstühle finden, wie auch Modelle, die gesamte Sitzgruppen umspannen oder größere Gegenstände wie Hollywoodschaukeln sicher abdecken. Um mit der richtigen Abdeckung Gartenmöbel zu schützen, sollte deshalb vor dem Kauf einer solchen Plane gemessen werden, welche Größe genau benötigt wird. Auch in der Form unterscheiden sich die einzelnen Schutzhüllen-Modelle: Es sind sowohl Abdeckhauben mit runder wie auch viereckiger Grundfläche erhältlich. Darüber hinaus unterscheiden sich die Schutzhüllen in ihrer Höhe – auch dazu sollte das benötigte Maß also vor dem Kauf bekannt sein.

 

Merkmale der Schutzhüllen für Gartenmöbel

Die Kunststoffplanen zur Gartenmöbel Abdeckung müssen verschiedene Eigenschaften mitbringen, um ihre Aufgabe richtig erfüllen zu können. Schließlich geht es nicht nur darum, hier und da etwas Nieselregen abzuhalten: Die Schutzhülle für Gartenmöbel muss stark genug sein, auch Starkregen und heftigen Windböen zu trotzen, ohne dass die Garten-Ausstattung beschädigt wird oder die sich eventuell noch auf den Möbelstücken befindlichen Gartenmöbel Auflagen nass werden. Das setzt voraus, dass das in den Planen eingesetzte Material besonders hochwertig ist. Erkennbar ist das am Gewicht: Nur schwere Kunststoffhüllen bieten eine wirklich sichere Gartenmöbel Abdeckung, weil sie nicht durch jeden Windstoß verschoben werden können. Dabei muss das Material jedoch leicht genug für das einfache Handling sein, so dass im Notfall eine einzelne Person die Abdeckhaube über Gartentisch, Sitzgruppe oder Gartenbank anbringen kann. Um sicheren Sitz zu gewährleisten, sind viele Abdeckplanen mit speziellen Klammern zur Befestigung an den Möbeln versehen. Die Klammern können schnell eingehakt werden – und so kann selbst starker Wind die Abdeckung nicht gefährden. Ein weiteres wichtiges Merkmal vieler Modelle sind Gummierungen in den Schutzhüllen, die für besonders zuverlässigen Feuchtigkeitsschutz sorgen.

 

Der richtige Einsatz der Gartenmöbel Abdeckhauben

Viele Gartenbesitzer decken ihre Gartenmöbel Sets über Nacht ab, um sie vor nächtlichem Tauwasser zu schützen. Unbedingt anbringen sollte man die Gartenmöbel Abdeckung, wenn Unwetter beziehungsweise Regen gemeldet ist. Wichtig ist nach Abklingen des schlechten Wetters jedoch, die Schutzhüllen von den Gartenmöbeln aus Naturmaterialien wie Holz und Rattan wieder zu entfernen. Denn diese Werkstoffe brauchen ausreichende Belüftung.

Nach oben